Gemeinsam Kirche sein

Wie leben und begegnen sich Christinnen und Christen anderer Sprachen und Herkunft in den Gemeinden?

Wer wir sind und was wir tun –
Kurz-Vorstellung von verschiedenen Gemeinden anderer Sprache und Herkunft

Gemeindeglieder sowie Pastoren und Pastorinnen stellen sich mit Liedern, Broschüren und im Gespräch vor
Mitwirkende: Evangelisch koreanische Gemeinde Bielefeld, Gemeinde „Parish World Evangelical Ministry“ in Gütersloh, Koreanisch Evangelisch-Reformierten Gemeinde Dortmund u.a.

 

Gottes Wort wirkt in vielen Sprachen. Fotoaktion von „Gemeinsam Kirche sein“

„Ich lese die Bibel…“ Christinnen und Christen aus aller Welt setzen sich und ihre Bibeln ins Bild.
Mit Birgit Worms-Nigmann und einem Team von „Gemeinsam Kirche sein“ in der Lydiagemeinde Dortmund

Kirche im Wandel. Die interkulturelle Öffnung von Kirche

…zum Beispiel in der rheinischen Nachbarkirche

Im September 2015 begann in der Evangelischen Kirche im Rheinland der Gesprächsprozess „Interkulturelle Öffnung“. Das Werkbuch „In Vielfalt leben“, erste Erfahrungen und Eindrücke laden zum Austausch mit Initiativen und Ideen in Westfalen und aller Welt ein.
Infostand 550


  • Partner des Festivals:

  • Projektpartner:

  • In Kooperation mit: